Not-Fellchen

Notfellchen im Tierheim!

Sie können uns finanziell unterstützen durch eine Geldspende oder auch durch eine Einzeltierpatenschaft.

Geldspende                                         -Finanzielle Hilfe-

Verwendungszweck: "PEPE"
Unsere Kontoverbindung lautet:

Tierschutzverein Bautzen e. V.
IBAN: DE 58 8555 0000 1000 0025 40 BIC: SOLADES1BAT

Vergessen Sie bitte nicht in der Überweisung Ihre Adresse anzugeben.
Wir würden gern "Danke" sagen wollen und über unsere Arbeit berichten.

Einzeltierpatenschaft


Tierpatenschaft <<< zur Seite

Download Patenschaftsvertrag

Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschrieben Patenschaftsvertrag an nachfolgende Adresse:

Tierheim Bautzen-Bloaschütz 
Tierheimleiter Herr Bär
Bloaschütz 32a
02625 Bautzen                                                                     

Haben Sie Fragen, dann rufen Sie uns bitte an. Vielen Dank!

Auch Gerda, Mischling, 12 Jahre +
sucht ein seniorengerechtes Zuhause für ihren Lebensabend.
Ihr neues Zuhause muss entsprechend altersgerecht sein und einen geregelten ruhigen Tagesablauf haben.
Ideal wäre ländliche Gegend oder am Rande einer kleinen Stadt.
Wer ernsthaft Gerda ein dauerhaftes Zuhause geben möchte, meldet sich bitte zu den Öffnungszeiten im Tierheim. Gern auch ältere Hundefreunde mit Haus und Garten.
Gerda sollte nicht mehr viele Treppen steigen müssen.
Weitere Informationen zu Hündin Gerda bekommen Sie bei einem Besuch im Tierheim!

 

 

Liebe Tierfreunde!
Wir haben ein Sorgenkind. Unsere Pepe ist krank. Er hat eine Geschwulst am linken Oberschenkel. Heute, 14.02.18 wird er operiert. Erst nach dem Befund der Pathologie wissen wir Genaueres. Operation, pathologische Untersuchung und die weitere Therapie werden aufwendig und kostenintensiv sein, aber wir werden Pepe helfen! Sobald wir neue Informationen haben, berichten wir hier.    

19.02.2018
Der Tumor, der bei Pepe entfernt wurde, ist ein Mastzellentumor Stufe II. Laut Empfehlung des Tierarztes soll vorerst der Hund regelmäßig am Körper darauf kontrolliert werden, ob an anderen Stellen neue Tumore wachsen.
Das bedeutet aber auch für unseren Pepe, dass gegenwärtig keine Chemotherapie erfolgen muss.

Am 22.02. hat Pepe noch einen Termin zur Nachkontrolle in der Tierklinik. Anschließend halten wir nochmals Rücksprache mit dem Tierarzt über das weitere Vorgehen. Bitte Daumen drücken! Wir halten euch auf dem Laufenden.

März/April 2018
Bisher hat die Tumorbehandlung inkl. Nachkontrolle und Labor ca. 630,00 € gekostet. Wir sind für jede Spende von Ihnen sehr dankbar
.

Pepe

Vor der OP                                       Nach der OP

 

03/2018
Pepe muss aktuell nur gut kontrolliert werden und muss
jetzt keine Chemo machen.