Infos Tierabgabe/Vermittlung

- Übereignung in ein neues zu Hause -

 

Bitte überlegen Sie gründlich vor der Anschaffung eines Haustieres, ob Sie auch nach der Pandemie immer noch genügend Zeit für Ihr neues Familienmitglied haben!

Katzen- und Kleintierabgabe:

- unter Corona Bedingungen -

Termine zur Abholung vereinbaren wir telefonisch täglich von 9 -12 / 13 - 16 Uhr für folgende feste Uhrzeiten 9:30 / 10:30 / 11:30 / 13:30 / 14:30 / 15:30 -Telefon 035937 80290
Bitte halten Sie sich dringend an die verbindlich vereinbarten Abholzeiten, damit vor unserem Tierheim keine unnötigen Staus bzw. unnötige Wartezeiten im/am Parkplatz und vorm Tierheim entstehen! Vielen Dank!
Zur Abholung sollten nur so viele Personen wie wirklich notwendig das Tierheim betreten! Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass unter den aktuellen Corona Maßnahmen keine anderen Möglichkeiten bestehen! Bedingung OP-Maske od. FFP2 zur Abholung! Ohne die vorgeschriebenen Masken können Sie unser Tierheim nicht betreten! Bitte tragen Sie auch schon vor dem Tierheim die Maske!

Sie benötigen zur Abholung einer Katze/Kater:
- 1 Katzentransportbox (je Tier)
- Personalausweis (Für den Übereignungsvertrag muss der Übernehmer Volljährig sein!)
- 100,- € (Schutzgebühr je Tier, Bargeld od. gern EC-Karte)

Weitere Informationen zu den Katzen und Kleintieren auch per Telefon.
Reservierungen per Email können nicht angenommen werden!

 
Von Fundtieren kann gegeben Falls das Alter nur grob geschätzt werden!

Alle Katzen/Kater sind zur Abgabe entwurmt, entfloht, geimpft, kastriert und mit einen Chip gekennzeichnet sowie bei TASSO* registriert (*Haustierregister).

Alle Kaninchen sind vom Tierarzt untersucht und haben eine Schutzimpfung.

 


Alle unsere Katzen und Kater sind bei der Abgabe entwurmt, entfloht, geimpft, kastriert und mit einem Chip gekennzeichnet.

Sie bekommen bei der Übergabe des Samtpfötchens einen Abgabevertrag, den Impfpass sowie vom Zentralen Haustierregister TASSO ein Tierregistrierungsformular. Natürlich können Sie die kostenlose Registrierung Ihres Samtpfötchens auch online vornehmen. Sollte Ihr Haustier nach der Registrierung nun einmal entlaufen, können Sie im Zweifelsfall auch immer Ihr Eigentum nachweisen und Tierheime, Tierärzte und Ordnungsämter können Sie schneller als Tierhalter identifizieren. Somit bekommen Sie Ihr Haustier dann zeitnah zurück, wenn es aufgefunden wurde.

Bitte überlegen Sie sich gut, ob alle Voraussetzungen für die Haltung einer Katze gegeben sind und auch alle Familienmitglieder damit einverstanden sind. Fragen Sie gegebenenfalls auch nach möglichen Allergien und schauen in Ihren Mitvertrag, wie da eine Tierhaltung geregelt ist. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Suche nach Ihrem neuen Familienmitglied, wir beraten Sie sehr gerne.

Für den Abgabevertrag und die Übergabe Ihres neuen Familienmitglieds an Sie, benötigen wir noch Ihren Personalausweis und 100,- € Bargeld für die Schutzgebühr einer/s Katze/Kater. Bitte bringen Sie auch eine sichere Katzentransportbox mit.


Abgabe Hunde:

- unter Corona Bedingungen  -

Entsprechend unseren Vermittlungsbedingungen ist z. Z. eine Abgabe von Hunden nur eingeschränkt und mit längerer Wartezeit durch die einzelne Terminvergabe per Telefon möglich.                 Stand 08.03.2021

Bitte halten Sie sich dringend an die verbindlich vereinbarten Termine und Absprachen, damit vor unserem Tierheim keine unnötigen Staus bzw. unnötige Wartezeiten im/am Parkplatz und vorm Tierheim entstehen!

Tragen Sie am/vor dem Tierheim die OP- od. FFP2 Maske! Ohne die vorgeschriebene Maske (wie für Buse und Bahn sowie Supermärkte) können wir die Übergabe des Hundes an Sie nicht durchführen. Achten Sie bitte auch an den vorgeschriebenen Abstand zum Personal, sowie zu andern Personen! Vielen Dank!

 

Als Tierschutzverein legen wir großen Wert auf die artgerechte Haltung des Hundes. Da die Menschenfamilie, in die der Hund Aufnahme findet, als Rudelersatz dient, haben wir entsprechende Hürden aufgebaut, um spontane Entscheidungen zu vermeiden und eine Phase des Nachdenkens einzuräumen. Wir wollen auch dem Tier eine Art von „Mitentscheidung“ über sein neues Herrchen oder sein neues Frauchen geben, denn nach unserer Erfahrung gibt es auch in der Hund-Mensch-Beziehung Zuneigung und Abneigung, zumindest bei erwachsenen Tieren.


  1. Wenn Ihre Entscheidung für einen unserer Hunde gefallen ist, erwarten wir einen mehrmaligen Besuch bei „Ihrem Hund“, um mit ihm einen längeren Spaziergang zu unternehmen oder eine Spielstunde zum näheren Kennenlernen zu absolvieren.

  2. In unserem Abgabevertrag ist auch eine Probezeit enthalten, die Individuell an den Hund und Sie angepasst werden kann. Die reguläre Zeit beträgt 14 Tage, wenn erforderlich, kann aber auch die Probezeit auf einen Monat festgelegt werden. Innerhalb dieses Zeitraumes kann der / die Übernehmer/in den Hund dem Tierheim auf eigene Kosten zurückgeben. Die entrichtete Schutzgebühr wird in diesem Fall und nur in diesem Zeitraum zurückerstattet. Auch während der Probezeit haftet der Interessent für alle Schäden, welche durch das Tier verursacht werden und stellt den Tierschutzverein von jeglichen Schadensersatzansprüchen frei. Der Tierschutzverein empfiehlt dringend den Abschluss einer entsprechenden Haftpflichtversicherung.

  3. Anbinde- und Zwingerhaltung widerspricht nicht nur dem Tierschutzgedanken, sondern auch dem natürlichen Verhalten des Hundes, der zu jeder Zeit die Nähe seines Rudelführers sucht, denn das Tier kann nicht verstehen, stundenlang eingesperrt warten zu müssen, was als Bestrafung empfunden wird.

  4. Wir möchten nicht dazu beitragen, dass mit unseren Tieren gezüchtet wird. Deshalb ist das Zuchtverbot in unserem Schutzvertrag schriftlich geregelt.


Wer den Wunsch hat, sich einen Hund anzuschaffen, sollte auch über die entsprechende Zeit verfügen, sich mit dem neuen Familienmitglied ausreichend zu beschäftigen und ihn an seinem Leben teilhaben lassen.
Das Tierheim-Team bittet um ihr Verständnis für die Schutzmaßnahmen. Wir sind diese unseren Mitgeschöpfen schuldig. Der Hund dankt es Ihnen mit lebenslanger und unerschütterlicher Treue.

 

>>> Was muss ich beachten, wenn ich mir einen Hund anschaffe? <<<


>>>
 
 Wenn Tiere in die Familie einziehen <<<
Aus dem Tierschutz ins neue Zuhause  
Quelle: TASSO-Newsletter

 

Kleiner Chip unter der Haut <<<
Transponder als Lebensretter
Quelle: TASSO Newsletter

 

Die HundeLehrer <<<

Herr Torsten Kurz
Hauptstraße 31
02692 Obergurig

Kontakt: info@diehundelehrer.de 

Telefon: 0151-28077767

 

Willkommen beim zukünftigen Hundezentrum DOGWERK® in Lauta <<<

DOGWERK®
Inhaber: Martin Geyer
Pappelweg 02991 Lauta

E-Mail: mail@dogwerk.net  Handy: 0162/2763024

 

www.hundeschule-vogelsang.de
Einzel- und Gruppentraining sowie Trainingspension in 39624 Kalbe (Milde) OT Sallenthin und Umgebung (Altmarkkreis Salzwedel)
Hunde verstehen lernen – Mensch-Hund-Teambildung – individuelle Erziehungsberatung – sinnvolle Beschäftigung – Verhaltenseinschätzung – Verhaltenstraining für „Problemhunde“ –  Trainingspension für Notfälle und Tierschutzhunde
Samira Vogelsang Tel. 0174 7114547 E-Mail: kontakt@hundedenker-hildesheim.de

 

Haben Sie Probleme mit Ihrer Katze? Dann bekommen Sie hier Hilfe:

Romy Donath
Katzenverhaltensberaterin
Markt 1, 01477 Arnsdorf

Tel.: 035200 – 140854 E-Mail: kontakt@katzenbesserverstehen.de Internet: www.katzenbesserverstehen.de