Brösel

Rasse: Mischling
Alter:  geboren am 12.07.2017
Gewicht: 21 kg
Größe:    50 cm
- Suprelorinchip 15.04.2019
Im Tierheim seit 22.05.2018
Abgabehunde

Brösel ist Menschen gegenüben ein sehr aufgeschlossener und freundlicher Rüde. Er ist lernwillig und bindet sich recht schnell an neue Bezugspersonen. Brösel ist Terrier typisch sehr aktiv, extrem bewegungsfreudig und lässt sich leicht hochpushen. Für ihn ist der Alltag im Tierheim nicht förderlich. Brösel ist deshalb sehr unruhig und nicht wirklich ausgelastet.. Er versucht z. B. durch Hochspringen Aufmerksamkeit zu erlangen, ist oft distanzlos, rüpelhaft und schnappt auch mal spielerisch in die Hände. Deshalb bräuchte Brösel dringend ein ruhiges, sicheres und strukturiertes Umfeld, in dem er lernt, auch mal zur Ruhe zur kommen. Artgenossen findet er spannend und anregend. Leider hat er aber vermutlich in der Vergangenheit kaum für ihn so wichtige Sozialkontakte gehabt und ist daher bei der Begegnung mit anderen Hunden sehr überdreht und hektisch. In solchen Situationen kann Brösel durchaus auch mal pöbeln. Nun kommt es sehr auf die Reaktion des Gegenübers an, ob er sich weiter reinsteigert oder langsam entspannt. Die Verträglichkeit des Rüden müsste daher noch kontrolliert getestet und gezielt trainiert werden. Ob er sich mit Katzen oder anderen Kleintieren verträgt, wurde bislang nicht getestet. Auch ist ein Test unter Tierheim-Bedingungen nicht unbedingt aussagekräftig. Aber wir gehen tendenziell eher davon aus, dass er Katzen und / oder Kleintiere jagen würde. Brösel ist z. Z. chemisch kastriert (Suprelorin-Chip).

Weitere Informationen bekommen Sie bei einem Besuch zu unseren Öffnungszeiten im Tierheim.

Brösel wird nur an erfahrene und zuverlässige Personen nach Überprüfung dieser und mit Schutzvertrag abgegeben! Ideal ist, wenn die zukünftig/en Halter/in  schon Erfahrung mit dieser Rasse bzw. deren Mischlinge besitzen und schon etwas älter sind (mit abgeschlossener Lebensplanung).

Interessierte melden sich bitte per Email unter:   tierheim-bautzen@web.de mit einer Kurzbeschreibung (Alter, Beruf, Lebensumstände, Hundeerfahrung, warum dieser Hund). In Zusammenarbeit mit unserem Hundetrainer werden wir dann Kontakt zu ausgwählten Leuten aufnehmen und diese in unser Training einbinden.
Ein Kennenlernen ohne vorherige Absprachen wird es nicht geben, um das Training nicht zu gefährden!

 

 

  

 

 

 

Adoption <<< zur Seite >>>Hunde

Wir bedanken uns sehr herzlich bei http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/ sie unterstützen uns mit bei der Vermittlung von Brösel.

 

Adoption <<< zur Seite >>>Hunde