von links: Sylvio Grubert, Dietmar Tetem, Peter Kruidenier, Gertraude Engler, Nicole Schmidt, Katrin Zorn, Uwe Bär, Thomas Zavadil, Gabriele Goldhorn

Über uns

Die Initiatorin der Vereinsgründung, Frau Margot Friedrich, rief Anfang 1990 durch die Presse alle Tierfreunde auf, sich zu einem Tierschutzverein zusammenzuschließen.
Es meldeten sich die ersten 20 Tierfreunde bei ihr, und so konnte am 20. 06. 1990 der „Tierschutzverein Bautzen e. V.“ gegründet werden. Unser Dachverband ist der Deutsche Tierschutzbund. Zur 1. Vorsitzenden wurde Frau Margot Friedrich gewählt. 2007 wurde unserer langjährigen Vorsitzenden, Frau Margot Friedrich, zu ihrem 80. Geburtstag für ihr Lebenswerk durch den Deutschen Tierschutzbund die Franz-von-Assisi-Medaille verliehen. Zurzeit hat unser Verein 117 Mitglieder. 1992 übergab die Stadt Bautzen unserem Verein die ehemalige Hundezwingeranlage der JVA Bautzen am „Karnickelberg“ zur Nutzung als Tierheim. Es bestand bis 1994. Die Stadt Bautzen ließ auf diesem Gelände eine Gedenkstätte für die Opfer des Stalinismus errichten.

Von 1994 bis 1997 konnten wir übergangsweise die Hundeanlage des ehemaligen Sprengstoffwerkes in Gnaschwitz nutzen. Im März 1995 wurde die ehemalige Gärtnerei Bloaschütz mit insgesamt 8300 qm zum Ausbau für ein neues Tierheim gekauft. Am 1. Mai 1995 begannen die Bauvorbereitungsarbeiten und am 11. Oktober 1997 wurde unser erstes eigenes Tierheim in Bloaschütz eröffnet. Für das Bauvorhaben wurden auch Fördermittel des Freistaates und Spenden verwendet. 

Thomas Zavadil

Gabriele Goldhorn

Dietmar Tetem

Katrin Zorn

Nicole Schmidt
Uwe Bär
Sylvio Grubert



Peter Kruidenier
Gertraude Engler

Vorsitzender

stellv. Vorsitzende

Schatzmeister

Schriftführerin

Beisitzer




Revisionskommission

Die Mitgliederversammlung unseres Vereins hat am 22. August 2015 für
2 Jahre einen neuen Vorstand gewählt:

                                

Unser Vorstand
Unser Zuständigkeitsbereich erstreckt sich über den Landkreis Bautzen im Freistaat Sachsen. Darüber hinaus werden auch „Notfälle“ aus anderen Gegenden aufgenommen. Häufig handelt es sich um alte und kranke Tiere. Alle Tiere, ob Hund, Katze oder andere Kleintiere werden von uns liebevoll betreut. Aber kein noch so gutes Tierheim kann ein richtiges Zuhause ersetzen. Wir sind deshalb stets bemüht, für unsere „Heimbewohner“ mit Ihrer Hilfe schnell eine passende Familie oder einen treuen Freund zu finden. Wir werden uns auch weiterhin ständig für notleidende Tiere einsetzen. Hunde werden immer noch in viel zu kleinen Zwingern, oder sogar noch an der Kette gehalten. Katzen werden nicht kastriert und der Nachwuchs von herzlosen Menschen „entsorgt“.
In unserem Tierheim können wir bei normaler Auslastung 30 Hunden, 100 Katzen sowie einigen Kleintieren ein vorübergehendes Zuhause bieten.
Auch ist das Tierheim bereit, entsprechend den Platzkapazitäten, Ihr Tier im Urlaub im Tierheim zu betreuen. Haben Sie Fragen zur Fütterung oder Haltung von Haustieren oder zum Tierschutz, sprechen Sie uns bitte an.
Download "Satzung Tierschutzverein"
bitte weiter blättern
Download "Mitgliedsantrag Tierschutzverein"
Mitgliedsantrag bitte schicken an:
                Tierschutzverein Bautzen e.V
               Heringstraße 3; 02625 Bautzen