Hundeliebhaber mit viel Geduld, Erfahrung und Gefühl für
Dackelmischling Lisa gesucht!

Lisa

Rasse: Mischling
Alter: geb. 26.05.2012
Geschlecht: weiblich/kastriert
Gewicht: 8 kg

Abgegeben von Privat am 21.09.2017
Auf die Pflegestelle übergeben am: 27.09.2017

Lisa hat völlig unverschuldet ihr Zuhause verloren.
Da es in der letzten Zeit beim ehemaligen Besitzer nicht sehr schön für sie war, hatte sie Angst vor fremden Menschen und auch plötzlichen Berührungen sowie lautstarken Auseinandersetzungen zwischen Personen.
Zurzeit ist Lisa auf einer Pflegestelle und genießt die Vorzüge der persönlichen Betreuung.
So taut sie immer mehr auf. Lisa benötigt ein rücksichtsvolles neues Zuhause, denn vor einigen Dingen wie plötzliche Berührungen oder ihr fremde Situationen hat sie immer noch etwas Angst.
In Lisas neuer Familie sollte es ruhig zugehen und mit einem festen Tagesablauf. Kinder sollten in Lisas neuer Familie nicht ständig im Haushalt mit sein. Lisa bleibt ungern lange allein, fährt aber sehr gern im Auto mit. Sie ist stubenrein und wenn sie Vertrauen gefasst hat zu ihrem Menschen, dann hört sie gut auf ihr bekannte Kommandos. Im Freilauf lässt sie sich gut abrufen. Lisa akzeptiert Katzen und Hunde die sie kennt. Vor fremden sehr großen Hunden zeigt Lisa deutliche Ängste und verteidigt sich auch, wenn der große Hund ihr zu nahe kommt.

Geboren ist Lisa am 26.05.2012. Sie ist kastriert, geimpft, hat einen Chip und EU-Pass. Auch ist sie bei TASSO registriert.

Für die Kontaktaufnahme mit Lisa benötigen Sie etwas Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen.
Hat Lisa dann Vertrauen zu Ihnen, ist sie ein sehr treuer Begleiter!

Telefon Pflegestelle: 035828 71726

(16 - 20 Uhr, Reichenbach/OL)


Nach telefonischer Absprache kann Lisa auch im Tierheim in Bloaschütz besucht werden.


 


Zur Pflegestelle von Lisa <<<
Lisa hat vom September 2017 bis Ende April 2018 Zeit benötigt, um ihre Vergangenheit zu bewältigen. Wir haben ihr Zeit gegeben und sie mit viel Geduld und Liebe an ein normales Leben in einer Familie gewöhnt.
Lisa könnte nun in ein entsprechendes neues Zuhause vermittelt werden.
Im neuen Zuhause sollte es keine Kinder geben! Eine ländliche Gegend mit engem Menschenkontakt wäre für Lisa ideal!