Das ist das ehemalige „Zuhause“ von Teddy in Polen.
Diese Foto hat mir heute die Frau vom Präsidenten des Vereins und Gnadenhof „Maja“ geschickt.

Leider gibt es ja so eine Hundehaltung in unserem Land auch manchmal noch.

Auf dem alten Foto hat Teddy noch schlimme Haut und Fellprobleme. Teddy hatte sehr viele Flöhe und vermutlich auch eine Flohstichallergie. Im Gnadenhof wurde er schon behandelt. Wir müssen noch etwas nachhelfen bei Teddy, dann ist alles wieder in Ordnung.

Wir danken herzlich allen Spendern und Helfern, die es ermöglicht haben, Teddy in unsere Obhut zu nehmen!

Jetzt muss Teddy sich erst etwas im Tierheim eingewöhnen und seine Quarantäne und Behandlung durchlaufen.

Nach Freigabe zur Vermittlung kann er mit Gassigängern spazieren gehen und Interessenten vorgestellt werden.

Reservierungen oder Besuche sind z. Z. nicht möglich.

Wir geben hier bekannt, wann Rüde Teddy zur Vermittlung steht.
Weitere Informationen zu Teddy erhalten Sie zu gegebener Zeit.

Teddy

Rasse: Mischling

Alter:

Abgabe im Tierheim am 11.02.2018

Gewicht: 30 kg

Größe: 62 cm

Geschlecht: männlich

Private Abgabe an den Gnadenhof „Maja“.
Abgabegrund nicht bekannt.

Am 11.02.2018 durfte dieser ältere Rüde, ein Schäferhundmischling, den Gnadenhof „MAJA“ in Bogatynia Richtung Bloaschütz verlassen.

Für die Einreisekosten (EU-Pass, Chip, Impfung, Behandlung gegen Parasiten und Transport) haben sich zwei tierliebe Menschen, ein Vorstandsmitglied des TSV Bautzen e. V. und eine Hundehalterin, die eine kleine Hündin vom Tierheim übernommen hat, bereit erklärt, diese Kosten zu übernehmen.

Nun suchen wir noch einen Paten, für den grauen Rüden, bis wir für ihn ein geeignetes dauerhaftes Zuhause gefunden haben.


Wenn Sie helfen wollen, melden Sie sich bitte im Tierheim beim Tierheimleiter per Telefon
038937- 80 290 oder auch
per E-Mail: tierheim-bautzen@web.de
Betreff: „Der Graue“.